Freitag, 8. Juni 2012

Hallo Ihr Lieben


heute morgen - ja ich habe Urlaub- habe ich ein paar Sachen und Techniken mit
der Big Shot ausprobiert- ich bin ganz begeistert-
daran möchte ich euch nun mal teilhaben lassen.
Ich habe die einzelnen Schritte fotografiert:
Das fertige Projekt kommt dann zum Schluss:

einen Rahmen ausstanzen mit dem 2.kleinsten Rahmen

so muss es dann aussehen ;-))

nun legt ihr die Rahmenschablone darüber (passt ganz genau!!) zum Prägen ODER....

ZUERST PRÄGEN und DANN STANZEN ist vielleicht für einige einfacher- aber ist völlig egal.


Die kleine Tasche unten habe ich mit dem größten der Rahmen-framelits gestanzt.
2mal ausstanzen und je nach Größe des Geschenks eine Box hineinkleben-
gefalzt natürlich mit dem neuen Falzbrett ;-)

Verzieren mit Plisee-Satinband S.12 - hier limone-aus dem neuen Sommerminikatalog.
Die Wellenkante wurde mit den Wellenframelits gefalzt und dann gestanzt genau wie oben auch gezeigt.
Ich verwende beim Stanzen immer die komplett zugeklappte Grundplatte
der Big Shot und beim Falzen immer nur TAB 2 sonst ist es zu fest gefalzt.

Das Punkte - Designerpapier ist aus dem Sommerminikatalog S. 21-
ein ganz besonderes PAPIER mit verschiedenen Glanzpunkten und sehr schön anzufühlen. Es heißt süße Leckerbissen ;-))

Die Blumen und die Vase habe ich mit den Stampin write Markern angemalt in
den Farben Calypso, Limone und Blauregen.

Euch allen noch einen schönen Tag- hier scheint sogar ab und an mal die Sonne

Eure Michaela


Kommentare:

  1. Hey Micha, das ist ja schön. Muss ich unbedingt mal nachmachen. Oh Manno, meine To-Do-Liste wird immer lääääääääääääänger :)

    LG und schönen Urlaub!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela!
    Uff...du bist ja schon wirklich lange dabei! Ich hab mich grad ein wenig bei dir umgeschaut. Und was seh ich , gleich mal ne tolle Anleitung... :-)
    Bestimmt komm ich öfter mal hier vorbei!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen