Donnerstag, 22. Dezember 2011

Die Nacht war wie die andern Nächte....plötzlich stand der Engel vor den Hirten....

Hallo,



tja so ist es in der Weihnachtsgeschichte, die Hirten waren auf dem Felde bei den Herden und hüteten dort ihre Schafe, da kam der Engel und erzählte ihnen von dem Kind in der Krippe...
Das ist natürlich wie immer auch Thema im Kigo/Kindergottesdienst.
An Heiligabend um 16.30 Uhr führen die Kinder ein Engelanspiel auf. Dazu brauchen wir nachher zum Verschenken mit der Botschaft der Engel, einige gebastelte Exemplare.
Da habe ich einen Aufruf gestartet auf unserer SU-Homepage mit der Frage ob jemand Engel-Ideen hat?
Siehe da- es gab was mit unseren SU- Stanzen gemacht:



Ich finde die kleinen Engelchen sehen wunderhübsch aus. 100 Stück brauchen wir mindestens- na mal sehen- ich habe mir einige Helfer gesucht- und es wird schon klappen.
Hier der Link zu der Idee klick.
Es ist eine Amerikanerin, die diese Idee hatte. Ich fand es ganz genial sich so etwas auszudenken.
Die Flügel: Schmetterlingsstanzer
Der Kopf: 3/4 Inch Kreis
Die Haare: Cupcake -Stanze- Törtchen - die könnt ihr auch bald kaufen lol;-))
Das Kleid/Körper: Wimpelduo Elementstanze

So, nun muss ich mich mal unserem Tannenbaum widmen, der einen anderen Standort haben musste, aus Platzgründen lol ;-))

In diesem Post möchte ich mich aber schon mal vorab für die viiiiielen Briefe und Weihnachtskarten bedanken, die schon bei mir angekommen sind- so so schön- vielen DANK euch allen.
Auch an die leisen Blogleser ein herzliches Dankeschön, es ist so toll dass ich durchs Stempeln so viele nette Menschen kennengelernt habe-
Ich freu mich rießig darüber und schaue mir an Weihnachten alle Briefe und Karten nochmals einzeln und in Ruhe an.
 
bis morgen dann-
mlg Michaela

1 Kommentar:

  1. Hallo Michaela,

    sind DIE süß !!! Davon werde ich morgen bestimmt auch noch ein paar auf die Schnelle machen :-)
    Vielen Dank für die schöne idee ! Gaaaanz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen