Samstag, 5. November 2011

kleine Überraschungen für Gottesdienstbesucher

Hallo,

heute ist es soweit - unser 1. Aufatmen-Gottesdienst in Derschen startet nach etwas längerer Pause wieder.
Ich wurde beauftragt kleine Goodies für den Ausgang zu machen.
Da kam mir die Idee mit einer Überraschungstüte zum Aufatmen zu Hause!


Wir haben uns mit 4 Personen an die Arbeit gemacht.
100 Tüten bestempelt, gepackt und liebevoll verschlossen.

Der Inhalt ist folgender:





Die Teelichter haben wir "bestempelt" und mit einem Bändchen beklebt.

Der Inhalt soll noch ein wenig zum Nachdenken und Aufatmen für zu Hause sein.
Die Kerze anzünden- Tee kochen, genießen - die kleine Andachtskarte in Ruhe lesen und wirken lassen.


Na, wie gefällt euch die Idee?
Wenn ihr in der Nähe wohnt, könnt ihre gerne vorbeikommen -

heute Abend um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

-mit Alex Zöller von Sportler ruft Sportler und unserem Chor
wird der Abend mitgestaltet.
Und am Ausgang bekommt ihr dann auch eine Tüte...
vielleicht sehen wir uns ja!.................;-))

Mit lieben Grüßen ansonsen dann bis morgen und euch allen wo ihr auch seit,
einen schönen Abend

michaela

Kommentare:

  1. Hi Micha!

    Das ist eine super Idee! Find ich sehr schön.

    LG
    Pam

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela,

    was für eine tolle Idee. Da ward ihr aber richtig fleissig - 100 Tüten!!!

    Einen schönen Abend und LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Toll sind die Tüten geworden, da hat sich die Mühe doch gelohnt. Ich hoffe, Ihr hattet einen ebenso schönen Gottesdienst - aber bei der liebevollen Planung!

    Ein schönes Wochenende.
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Michaela,

    was für eine tolle Idee. Die Gottesdienstbesucher haben sich bestimmt riesig gefreut. Den Spruch, Tee, ein Licht zum Anzünden, genial! Leider wohne ich zuweit weg, sonst wäre ich gekommen.

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja echt witzig - diese Idee ist bei uns auch bekannt, allerdings als "15 Minuten Weihnachten", bei uns gibt es noch eine Geschichte dazu. Habe ich auf meinem Blog vor ein paar Tagen auch vorgestellt.
    Aber so tolle Tüten und Teelichter haben wir nicht geschafft, die sind echt super geworden.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen