Dienstag, 8. März 2011

Clear Stempel ein paar Infos



Hallo,
heute habe ich für euch mal ein paar Infos von SU! für die Clearstamps:

Warum klebt mein Gummistempel für transparente Blöcke nicht fest auf dem Acrylblock?
A: Unsere Stempel für transparente Blöcke sind so gestaltet, dass sie auf unseren transparenten Blöcken haften – jedoch nicht so stark, dass sie nicht wieder leicht ablösbar wären. Da diese Stempel immer wieder aufgeklebt werden können, müssen sie sich auch leicht lösen lassen. Jedoch sollten Ihre Stempel fest genug auf dem Acrylblock haften, um akkurate Stempelergebnisse zu erzielen.

Wenn Sie Probleme mit den Hafteigenschaften Ihres Stempels für transparente Blöcke haben sollten, versuchen Sie Folgendes.
  1. Überprüfen Sie, ob Sie Ihren Stempel richtig zusammengesetzt haben. Ist das nicht der Fall, kann dies die Leistung des Haftmaterials mindern.
  2. Achten Sie darauf, dass sowohl der transparente Block als auch die Haftfläche des Stempels sauber und frei von Staub, Tinte, Flüssigkeit, Öl oder anderen Rückständen sind. Die Hafteigenschaften dieser Stempel erfordern eine saubere Oberfläche, damit die Haftseite auf dem transparenten Block haftet. Waschen Sie sich am besten noch einmal die Hände, bevor Sie mit Stempeln für transparente Blöcke arbeiten, und meiden Sie dabei Handlotions oder andere ölhaltige Substanzen.
  3. Drücken Sie den Stempel fest auf den transparenten Block, indem Sie gleichmäßigen Druck auf die gesamte Oberfläche des Stempels ausüben. Wenn Sie den Stempel auf den Block aufgebracht haben, drehen Sie den Block um (die Gummiseite nach unten) und drücken fest darauf, damit der gesamte Stempel auch richtig hält. Wenn Sie kleine Luftbläschen entdecken, ist das ein Zeichen dafür, dass der Stempel noch nicht fest genug haftet.
  4. Bewahren Sie Ihre Stempel und die transparenten Blöcke vor Gebrauch bei Zimmertemperatur auf. Extreme Temperaturen (Wärme oder Kälte) können die Hafteigenschaften dieses Produktes beeinträchtigen. Durch extreme Temperaturen hervorgerufenes Kondenswasser kann die Hafteigenschaften der Stempel ebenfalls beeinträchtigen.

F: Wie reinige ich Gummistempel für transparente Blöcke?
A: Verwenden Sie einfach Ihr Stampin' Scrub Reinigungskissen und ein paar Spritzer Stampin' Nebel Stempelreiniger. Achten Sie darauf, nur eine kleine Menge Stampin' Nebel Stempelreiniger (ein oder zwei Spritzer) zu nehmen, denn zu viel Flüssigkeit könnte dazu führen, dass sich der Stempel vom Block löst, oder optischen Schaden verursachen. Die Reinigung der Stempel für transparente Blöcke unterscheidet sich leicht von der Reinigung der Holzblockstempel. Nachdem Sie Stampin' Nebel Stempelreiniger auf die feuchte Seite Ihres Stampin' Scrub Reinigungskissens aufgesprüht haben, drehen Sie Ihren Stempel ein paar Mal leicht hin und her, um die Tinte zu entfernen. Bewegen Sie Ihren Stempel dann vorsichtig auf der trockenen Seite Ihres Reinigungskissens hin und her, um ihn zu trocknen. Wenn Sie versuchen, Ihren Stempel mit denselben kräftigen Seitwärts- oder Auf-und-ab-Bewegungen zu reinigen wie bei Ihren Holzblockstempeln, kann sich der Stempel vom Block lösen.

F: Wie reinige ich die Acrylblöcke?
A: Für optimale Ergebnisse müssen die Acrylblöcke sauber bleiben. Mit dem Stampin' Nebel Stempelreiniger und dem Stampin' Scrub Reinigungskissen können Sie Ihre Blöcke von StazOn Tinte, klassischer Stempeltinte, Craft Tinte, VersaMark Tinte und Rückständen von Metalltinte befreien. Benutzen Sie dafür keinen StazOn Reiniger, denn er hinterlässt einen leicht öligen Film, der die Funktionalität der Haftschicht beeinträchtigt.

Diese Infos habe ich von der Stampin`UP! Infoseite entnommen. DANKE dafür!

Manchmal haben wir ja das Problem, dass die kleinen Stempelchen nicht am Acrylblock kleben bleiben- ich habe nun mal alle Blocks gereinigt- und siehe da- Es funktioniert wieder!!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ganz oben könnt ihr eine kleine Pizzabox sehen, die habe ich mit meinem Clearstempelset ornate Flowers bestempelt. So eine ähliche Box mit diesem Muster habe ich im WW auf einer USA Seite mal gesehen, aber leider nicht behalten - Wo?! ;-( Die Farben passen perfekt zusammen.

Da ja zur Zeit das passende Designerpapier "GEWÄCHSHAUS Gala" mit im Märzfieber - Angebot ist ,habe ich mich natürlich damit eingedeckt.;-)) Ich liebe es!!

Das Taftband habe ich mit dem Tintennachfüllfläschchen in Chili eingefärbt, damit es zu der roten Blüte passt. Gute Idee oder? Ihr könnt es auch einfach mit dem chiliroten Stampin write Stift anmalen- geht genauso gut. Probiert es mal aus.

Ansonsten habe ich ozeanblau, schokobraun und Chili verwendet. Dazu das Designerpapier Gewächshaus Gala eine grüne Seite davon.

Bis bald Michaela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen