Sonntag, 13. Februar 2011

Zum Valentins-Tag

Hallo Ihr Lieben,

da habe ich doch im Netz was feines gefunden, genau richtig für den Valentins-Tag
und für meine kleine Feier in der nächsten Woche ;-))
Gefunden habe ich es zuerst bei der lieben Helga,
sie ist eine sehr nette kreative und wunderbare SU-Demonstratorin, die ich ohne SU sicherlich nie kennengelernt hätte. Es lohnt sich ein Blick oder mehrere Blicke ;-)
auf ihren Blog.
Sie hat diese Idee von Susanne, glaube ich.
Also hier ist meine Variante dazu- für meine Gäste und liebe Bekannte.
Gestanzt mit der extragroßen Blütenkartenstanze, die nicht nur stanzt sondern auch falzt.
Ich benutze sie sowieso sehr oft, da man schnell was wunderbares zaubern kann.
Hier eine Herzschachtel für euch:2 Blütenblätter zurückknicken, so dass ein Herz entsteht, dann
einfach 2 Blütenherzen gegeneinanderkleben- ich klebe immer mit Tombow.
Das hält bombenfest.
Dahinter habe ich eine Blüte gestanzt und einfach nur das Herz aufgeklebt.
Eine einfache Idee- aber sehr sehr wirkungsvoll- danke Susanne und Helga für den tollen Tipp.
In dem Herz habe ich ein kleines Schokobonbon versteckt- oder beim Workshop hatte ich gestern eine kleine Nettigkeit hineingesteckt- ne Ihr Lieben aus dem Oberbergischen- sah schön aus- oder?
Ich war gestern Nachmittag im oberbergischen Land- herrlich war es. Ich wurde sogar dorthin mitgenommen- ich hatte also ein extra Taxi für mich und meine SU-Taschen- das war ein Service-
Es war ein wunderbarer Nachmittag- wir hatten sogar einen sehr begabten Herren, der unsere kleine Runde bereichert hat- ein Künstler- wirklich-
Nochmals von hier aus einen lieben Gruß an euch alle- es hat mir viel Spaß gemacht- ich komme gerne nochmal wieder.
Dann, auch noch zu erwähnen, die leckeren Sachen in der Küche- ein Büfett aufgebaut, mit Hefe-wie hießen sie noch Buchteln oder so ähnlich und dann dieser Caramellaufstrich- ich bin fast zerflossen vor Glück- so gut war er.
Das Rezept bekomme ich noch- und werde es sofort ausprobieren.
Aber damit ich es noch am Wochenende meiner Familie auftischen kann, gab mir die Gastgeberin auch noch ein Glas von dieser Creme mit- mhhhhh...köstlich wie die Sahnebonbons von W. Echte - nur noch besser.
Jetzt gehe ich mal noch genießen- ich wünsche Euch allen einen schönen sonnigen Sonntag- bis bald

Eure Micha

1 Kommentar:

  1. Ah, die habe ich auch schon gemacht, aber die Idee mit der Blume dahinter ist echt toll. Was man aus einer Idee alles machen kann, ich staune immer wieder!
    lg Anne

    AntwortenLöschen